WILLKOMMEN BEI DER LG SIEG

 

Auf diesen Seiten erfahren Sie alles Wesentliche über die Leichtathletik-Gemeinschaft des Kreises Altenkirchen: aktuelle und vergangene Erfolge, Bestenlisten, Ausschreibungen und Ergebnislisten von LG Sieg-Veranstaltungen, Berichte und Verweise auf die wichtigsten Neuigkeiten, die die LG Sieg betreffen. Unter den Rubriken "Der Verein" und "Links" sind Informationen zu Stammvereinen und übergeordneten Verbänden schnell erreichbar. Sie können sich über anstehende Sportfeste und Meldeschlüsse, autorisierte Betreuer und Übungsleiter aber auch über aktuelle Meldestände und andere Interna informieren.

Vorschau: Mehrkampfmeeting in Betzdorf

 

(27.09.2016) Zahlreiche Athleten der LG Sieg und von Vereinen aus dem Rheinland und mehreren anderen Verbänden haben sich zum Mehrkampfmeeting in Betzdorf angesagt. Die LG, die sich traditionell aus Läufern rekrutiert, aber auch schon den einen oder anderen Mehrkämpfer der Spitzenklasse hervorgebracht hat - man denke an Christof Reuber und Ina-Tabea Skworzow - will aufzeigen, dass eine Menge Potenzial in ihrer aktuellen Athletentruppe steckt. Das hatte sich bereits in den bisherigen Meetings des späten Sommers und Herbstes angedeutet, bei denen besonders die technischen Disziplinen besucht und sehr gute Leistungen gezeigt wurden, allen voran der Kreisrekord im Dreisprung von Michelle Schneider.

Die Jungentruppe von der DJK Betzdorf hat sich dieses Jahr in vielen Disziplinen recht erfolgreich versucht - vom Stabhochsprung haben wir noch keine Erkenntnisse - und möchte dies nun auch als Gesamtleistung im Neunkampf unter Beweis stellen. Dabei könnte auch ein gutes Mannschaftsergebnis durch Lucas Schuhen, Fabrizio Mühlon und Nick Cronrath erzielt werden. Brett Henning und der Herdorfer Ben Sanna stehen bisher nur für den Vierkampf auf der Meldeliste.

Bedauerlich ist die Absage von Lea Lemke. Die 15-Jährige, die sich nach dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft im Block Sprint vorgenommen hatte, auch bei den Siebenkämpferinnen in der DLV-Bestenliste ganz vorne mitzuspielen und die sich anschickt, die Nachfolge der oben genannten Top-Mehrkämpfer anzutreten, musste bereits bei der Rheinlandmeisterschaft wegen einer Erkrankung passen und hat sich im Training eine Verletzung zugezogen. Somit wird sie dieses Jahr ohne Siebenkampf-Ergebnis bleiben. Stattdessen wird Nele Schneider wieder dabei sein, die sich bei der RM verletzt hatte und somit ebenfalls in diesem Jahr noch kein gültiges Ergebnis stehen hat. Sie wird sich an der Leistung von Kati Weller (3466 P.) zu messen haben, die diesmal nicht mitmacht.

Auch die Läufer und Sprinter werden zeigen, was sie außer Laufen sonst noch so drauf haben. Jonas Mockenhaupt, bekanntlich ein guter Mehrkämpfer, und Simon Wardein treten zum Zehnkampf, David Donner de Sousa zum Fünfkampf, Lisa Berkholz, Anna-Lena Mockenhaupt, Theresa Schmitt und die erst dreizehnjährigen Multitalente Margerita Muhl und Julia Stinner zum Siebenkampf an.

Auf unsere Gäste sind wir sehr gespannt, große Kontingente haben TG Konz (schon traditionell), LG Rhein-Wied und LG Kindelsberg Kreuztal aufgeboten, mit dem TV Bad Ems rechnen wir noch. Aktuell sind es noch weitere 14 Vereine. Genauso gespannt sind wir auf das Wetter. In den letzten fünf Jahren hatte es uns nie im Stich gelassen. Vielleicht haben wir ja nochmal Glück.

Meldeschluss ist am Mittwoch, aber bei Nachmeldungen sind wir ja bekanntlich nicht kleinlich. Seniorenmeldungen können jedoch am Wettkampftag nicht mehr angenommen werden. (gb)

Meldungen MK-Meeting Betzdorf 1./2.10.2016
Wichtiger Hinweis: Es werden auch Seniorenmeldungen mit Altersklassenfaktor-Wertung angenommen. Allerdings ist aus organisatorischen Gründen eine Nachmeldung am Wettkampftag für Senioren nicht möglich.
Der Zeitplan wurde leicht modifiziert: Die WJU16 startet wie letztes Jahr am Samstag bereits um 11 Uhr mit dem Kugelstoß.
Beachte zudem: MJU16 absolviert den Stabhochsprung bereits an Tag 1
Meldestand: 27.9.2016
M_2016-10-01-02 Betzdorf 2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 25.8 KB
Ausschreibung
A_2016-10-01-02 Betzdorf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 271.8 KB
Neuer Zeitplan
Neuer Zeitplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.7 KB

Bericht von der RM Team in Bad Ems folgt nach Veröffentlichung der Ergebnisse

(24.09.2016) Ein Bericht der RM Team ist verfasst. Da aber nicht alle Ergebnisse und auch Platzierungen der Teams vorliegen, erfolgt die Veröffentlichung erst nach Vorliegen des offiziellen Endergnisses. Die meisten Ergebnisse liegen aber vor und sind in die aktuelle Bestenliste integriert. Hier schon mal das Bild, aufgenommen von Nicole Herzog.

 

Aktuelle Bestenliste

 

 

 

Nach ihren Leistungsexplosionen im LSB-Kader: Lemke, Lautner
Nach ihren Leistungsexplosionen im LSB-Kader: Lemke, Lautner

Kadernominierungen im LVR

(22.09.2016) Der LVR hat in seiner Sitzung des Beirats Leistungssport folgende LG Sieg-Athletinnen in die LVR-Kader 2017 berufen und für die LSB-Kader 2017 vorgeschlagen (die Athleten der höherwertigen LSB-Kader wurden mittlerweile bestätigt):

 

Sarina Lautner LSB-D-Kader Sprint

Lea Lemke LSB-D-Kader Sprung/MK

Britta Kebschull LVR-Kader Wurf.

 

Nicht von 2016 für 2017 übernommen sind Lena Kühn, Paul Lichtenthäler und Anna-Lena Schöler.

Auf LVR- und LSB-Ebene sind Kader auf die Altersklassen U18 bis U23 beschränkt. Die DLV-Kader A-C (mit Sabrina Mockenhaupt) sind davon unberührt.

 

Insgesamt stehen 22 LVR-Athleten in den LSB-Kadern und 13 in den LVR-Kadern. (gb)

 

Nicht vergessen: Meldungen!

Allgemeines zum Meldewesen unter Meldungen.  Spezielle Informationen zu bereits erfolgten Meldungen können autorisierte Trainer hier erhalten.

Empfehlung: Die Ausschreibung wurde von befreundeten Vereinen zugesandt und ist unter Empfehlungen einsehbar.

 

Wegen des großen Aufwandes wird künftig die Rubrik Meldeschlüsse nicht weitergeführt. Als Anhaltspunkt gilt: Rheinlandmeisterschaften sind spätestens 10 Tage vor der Veranstaltung zu melden, bei Deutschen Meisterschaften sind zwei Wochen zu veranschlagen. Bei normalen Sportfesten genügen meist drei bis vier Tage. Es gibt Ausnahmen.