WILLKOMMEN BEI DER LG SIEG

 

Auf diesen Seiten erfahren Sie alles Wesentliche über die Leichtathletik-Gemeinschaft des Kreises Altenkirchen: aktuelle und vergangene Erfolge, Bestenlisten, Ausschreibungen und Ergebnislisten von LG Sieg-Veranstaltungen, Berichte und Verweise auf die wichtigsten Neuigkeiten, die die LG Sieg betreffen. Unter den Rubriken "Der Verein" und "Links" sind Informationen zu Stammvereinen und übergeordneten Verbänden schnell erreichbar. Sie können sich über anstehende Sportfeste, autorisierte Betreuer und Übungsleiter aber auch über aktuelle Meldestände und andere Interna informieren.

Änderungen auf der Seite "Aktuelles"

(01.12.2016) Wegen der großen Menge an Berichten wird die Seite "Veranstaltungen" geteilt. Wie bisher wird ein Bericht etwa eine Woche nach der Veröffentlichung auf der Startseite in die Rubrik "Aktuelles" verschoben, von dort aus nach etwa einem Monat aber je nach Thema auf eine der Subrubriken "Veranstaltungsberichte" (quartalsweise, ausschlaggebend ist das Datum der Veranstaltung), "Vorschauberichte" oder "Weitere Berichte" (solche, die keinen speziellen Wettkampf betreffen) verlagert. Zum Ende des Jahres wird eine Subrubrik Berichte 2016 eingerichtet, in die dann diese als "Sub-Subrubriken" eingeordnet werden. Die offiziellen Ausschreibungen und Ergebnisse sind unverändert unter der Rubrik "Termine und Ergebnisse" jahrgangsweise abzurufen. Für die Jahre 2015 und früher sind keine Änderungen vorgesehen.

Vereinswechsel zum Jahr 2017

(30.11.2016) Neben Sabrina Mockenhaupt stehen zum neuen Jahr weitere Vereinswechsel an.

Derzeit sind folgende Transfers bekannt:

Niklas von Weschpfennig vom Betzdorfer TV zur TSG Lollar (LV Hessen)

Heinz Zantopp von der DJK Herdorf nach Troisdorf (LV Nordrhein)

Samir Förster (2001, Mittelstrecke) vom TuS Waldbről zum VfB Wissen

Denise Lück vom Betzdorfer TV zur DJK Betzdorf

David Hombach vom Betzdorfer TV zur LG Westerwald

(gb)

Jonas Mockenhaupt
Jonas Mockenhaupt

DLV-Bestenliste: Männer

(30.11.2016) Die DLV-Bestenliste ist jetzt vollständig erschienen. Den Abschluss bildet heute die Männerklasse. An dieser Stelle werden die Vertreter der LG Sieg genannt (Top 30 in den Einzelaltersklassen der U16 und in der Klasse U23, sonst Top 50).

Bei den Männern gab es doch noch so manche Registrierung in den Bestenlisten. Dabei bestach Jonas Mockenhaupt mit fünf Nominierungen (400m, Fünfkampf - Siebter, zweimal Staffel, einmal Mannschaft - Siebter). Eine weitere Nennung gab es für das zweite Team des Männerfünfkampfs von Bad Ems. Die weiteren Namen der in Teams und Staffeln Geehrten: Simon Wardein, Lorenz Lichtenthäler, Michael Pees, Marcel Jung, Benjamin Neef, Oliver Weber, Markus Weber, Bastian Schwarz.

Somit kommt die LG Sieg doch noch auf die stattliche Zahl von 30 Nominierungen in der Gesamt-DLV-Bestenliste (einige kleine Verschiebungen haben sich noch ergeben). Acht Athleten wurden in Einzeldisziplinen erwähnt, davon drei mit mindestens einer Top-Ten-Platzierung. Insgesamt landete die LG Sieg zehnmal in der Top Ten, Sabrina Mockenhaupt war deutsche Jahresbeste der Frauen über 10.000m Bahn. (gb)

Liste der LG Sieg-Athleten

Die offiziellen Bestenlisten 2016

 

Sabrina Mockenhaupt verlässt die LG Sieg

(24.11.2016) Sabrina Mockenhaupt wird zum Jahreswechsel die LG Sieg verlassen und sich dem Lauf-Team Haspa Marathon Hamburg anschließen. Als Hauptmotivationsgrund gibt sie an, den Angriff auf deutsche Mannschaftsrekorde zu versuchen. Dem Hamburger Team gehören die Top-Langstrecklerinnen Mona Stockhecke und Jana Sussmann an.

Die LG Sieg verliert damit ihr größtes Aushängeschild und ihre beste Athletin. Mocki hat in ihrer Karriere 42 Deutsche Meistertitel errungen, die meisten davon für die LG Sieg. Der Vorstand nimmt Sabrinas Entscheidung mit Betroffenheit zur Kenntnis. Er dankt Sabrina für die wunderbaren Jahre und die tollen Ergebnisse und wünscht ihr für ihre weitere Karriere alles Gute und weiterhin große Erfolge. Vielleicht findet sie ja noch einmal den Weg zurück, wie schon einmal im Jahr 2011. (Vorstand)

 

Athletenportrait

Nicht vergessen: Meldungen!

Allgemeines zum Meldewesen unter Meldungen.  Spezielle Informationen zu bereits erfolgten Meldungen können autorisierte Trainer hier erhalten.

Empfehlung: Die Ausschreibung wurde von befreundeten Vereinen zugesandt und ist unter Empfehlungen einsehbar.

 

Wegen des großen Aufwandes wurde die Rubrik Meldeschlüsse nicht weitergeführt und entfernt. Wenn zur Hand, werden die Meldeschlüsse im Terminkalender in Klammern hinter der Veranstaltung notiert. Als Anhaltspunkt gilt: Rheinlandmeisterschaften und RPM sind spätestens 9 Tage vor der Veranstaltung zu melden, bei Westdeutschen und Deutschen Meisterschaften sind zwei Wochen zu veranschlagen. Bei normalen Sportfesten genügen meist drei bis vier Tage. Es gibt Ausnahmen.