Einwilligung - letzte Seite der Datenschutzerklärung 2018
Revidierte Fassung vom 7.8.
Datenschutz-Einwilligung 2018-2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 19.5 KB

Neues zum Datenschutz

(07.08.2018)  Häufig sehen wir Ausschreibungen, bei denen die Athleten mit der Meldung pauschal ihr Einverständnis zur Datenveröffentlichung geben. Diese Maßnahme halte ich für unzureichend. Aus diesem Grunde wurde die Einverständniserklärung dahingehend präzisiert, dass Athleten und weitere Betroffene auch der Veröffentlichung in anderen Medien zustimmen. Eine Neuerklärung bei bereits abgegebenem Einverständnis ist aber vorerst nicht erforderlich. Meldungen zu Veranstaltungen erfolgen künftig nur noch, wenn eine Erklärung vorliegt. Das gilt auch für LA-net-Meldungen. Wer damit nicht einverstanden ist, muss sich um seine Meldung selbst kümmern oder Kontakt mit dem Vorstand aufnehmen.

(gb)

Neues zum Datenschutz

(17.07.2018)  Aus gegebenem Anlass wird darauf hingewiesen, dass analog zu dem in früheren Mitteilungen Geschriebenen auf Berichte verzichtet wird, in denen Namen von Athleten oder Betreuern genannt werden, die für solche Veröffentlichungen (noch) kein Einverständnis gegeben haben.

(gb)

Neues zum Datenschutz

(28.05.2018) Die neue europäische Datenschutzverordnung DSGVO betrifft auch die LG Sieg und ihre Homepage. Vorübergehend wurden die Athletenportraits deaktiviert und werden erst nach Einholung von Einverständniserklärungen wieder veröffentlicht. Möglicherweise sind weitere Änderungen erforderlich. Eine Vorstandsmitteilung dazu ist hier veröffentlicht.

Eine Übersicht gibt auch der LSB-Bericht "Datenschutz im Sportverein". (gb)

 

Erklärung des LG Sieg-Vorstands zum Datenschutz 2018
Letzte Seite wurde am 7.8. revidiert.
Datenschutz 2018-2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 73.7 KB
Einwilligung - letzte Seite der Datenschutzerklärung 2018
Revidierte Fassung vom 7.8.
Datenschutz-Einwilligung 2018-2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 19.5 KB

Sa

30

Jun

2018

Aktuelles zum Datenschutz

 

(aktualisiert) Mit dem Ende des letzten Monats ist die neue Europäische Datenschutzverordnung DS-GVO in Kraft getreten. Die LG Sieg hat auf ihrer Homepage kleine Änderungen vorgenommen, um dem verbesserten Datenschutz Rechnung zu tragen. Weitere Änderungen sind vorgesehen.

Die Athleten sind aufgefordert, das vorbereitete Formular unterschrieben beim LGS-Vorstand einzureichen.


Aktuelle Berichte nach dem Stichtag 28. Mai wurden gesperrt, wenn auf Bildern Athleten oder andere Personen erscheinen, die keine Zustimmung abgegeben haben. Die Sperre kann jederzeit aufgehoben werden.

 

In den Athletenportraits wurden die Geburtstage der Athleten gestrichen und durch den Geburtsjahrgang ersetzt. Die Veröffentlichungen der Athletendaten bedürfen jetzt der ausdrücklichen Zustimmung jedes Athleten, daher sind noch alle Portraits derjenigen Athleten gesperrt, die noch keine schriftliche Erklärung dazu abgegeben haben. Auch die Laufbilder auf der linken Spalte (Standardansicht) wurden gefiltert. Wenn Portraitbilder der Athleten geändert werden sollen, können jederzeit neue Bilder an die Redaktion geschickt werden. Sie sollten im 4:3 - Format geschnitten sein und das Aufnahmejahr enthalten.

 

Die aktuelle Jahresbestenliste erscheint nur noch mit den Namen derjenigen, von denen eine oben genannte schriftliche Erklärung vorliegt. Das gilt auch für Mannschafts- und Staffelwertungen. Nach derzeitigem Stand hat diese Bestenliste ein deutlich schlankeres Volumen: Nur etwa ein Drittel aller Leistungen sind hier aufgelistet. An der Ewigen Bestenliste, soweit sie die Leistungen bis zum Jahr 2017 betrifft, werden vorerst keine Änderungen vorgenommen; es ist aber jederzeit möglich, auf Wunsch des Betroffenen Leistungen hieraus zu streichen - eine Wiederaufnahme zu einem späteren Zeitpunkt kann dann aber nicht mehr garantiert werden. Leistungen ab 2018 werden nur nach den jetzt geltenden Kriterien aufgenommen.

 

Die älteren Bildergalerien werden nur marginal geändert. Außer wenn Personen aktiv die Entfernung von bestimmten Bildern wünschen, werden nur solche Bilder nach und nach entfernt, die mit dem Wettkampfgeschehen nicht in direktem Zusammenhang stehen, also in erster Linie unbeteiligte Personen betrifft. Für zufällig ins Bild getretene Personen wird bis auf weiteres die stillschweigende Zustimmung angenommen.

 

Das Formular, das von jedem Betroffenen (Athlet, Übungsleiter, Funktionär) eigenhändig und ggf. auch von einem Erziehungsberechtigten zu unterschreiben ist, kann auf der Datenschutzseite abgerufen werden. Die Übersendung des ausgefüllten und unterschriebenen Formulars (Bilddatei oder PDF) als E-Mail an den LGS-Vorstand (gregor.blanke@t-online.de) gilt als vorläufige Erklärung und löst die Freigabe der Informationen aus. Das Original sollte aber bei Gelegenheit nachgereicht werden. (gb)